Preview mit Filmgespräch in Berlin – Nachtrag

Vorgestern hat im Berliner Kino Babylon Mitte die Preview von Summer Wars stattgefunden. Beim anschließendem Filmgespräch. waren dabei (v.l.n.r.): Alex Brewka (2. Vorsitzender des MMC Berlin e.V.), Patrick Peltsch (Moderation), Florian Weghorn (stellvertretender Leiter der Berlinale Sektion Generation 14+) und Peter Bihr (Netzpiloten.de).

Die unterschiedlichen Interessenlagen haben zu einer vielfältigen Betrachtung und Bewertung von Summer Wars geführt, von dem Prozess, Animes zur Berlinale einzuladen, über das Fehlen einer deutschen Comic-Kultur bis hin zu Datenschutz-Bedenken bei Google und Facebook.

Florian Weghorn sprach weise Worte, die noch nach dem Ende der Veranstaltung nachwirkten. Auf die Frage, ob Summer Wars dafür sorgen wird, dass wir alle etwas mehr nachdenken über den Umgang mit unseren persönlichen Daten, antwortete er (sinngemäß):

„Ich sehe Summer Wars gar nicht so sehr als Warnung vor dem Internet. Wenn Summer Wars es schafft, dass wir alle etwas mehr über den Umgang mit unseren Familien nachdenken, haben wir viel gewonnen.“

Vielen Dank an alle Besucher und Teilnehmer des Podiums. Es war ein toller Abend!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s