Die Schauplätze

Hier gibt es einige Locations aus Summer Wars zu sehen, in denen die Anime-Zeichnungen der Wirklichkeit gegenübergestellt wurden:

(Und wer dies mit dem Vorgängerfilm Das Mädchen, das durch die Zeit sprang vergleichen möchte: Tokikake Locations.)

Advertisements
Veröffentlicht unter Making of | Kommentar hinterlassen

Der deutsche Trailer

Der deutsche Kinotrailer ist fertig! Ohne weiteres Herumgerede, hier ist er:

Veröffentlicht unter Trailer | 17 Kommentare

Fünf Seen Filmfestival 2010

Summer Wars wird an dem Fünf Seen Filmfestival teilnehmen! Das Festival ist ein sommerliches Kinoereignis im malerischen Fünf Seen Land zwischen Ammersee und Starnberger See und findet vom 27. Juli bis 4. August 2010 in Starnberg, Seefeld, Herrsching und Wörthsee statt.

Die genauen Spielzeiten sind:

  • 31. Juli – Kino Breitwand Starnberg – 16.30 Uhr
  • 1. August – Kino Breitwand im Schloss Seefeld – 15.15 Uhr
  • 3. August – Kino Breitwand Herrsching – 16.00 Uhr

Mehr Informationen auf der offiziellen Programmseite des Festivals.

Wir haben außerdem weitere Termine auf unserer Unterseite Im Kino eingetragen!

Veröffentlicht unter Festivals | Kommentar hinterlassen

Pressevorführung

Am Dienstag war die Pressevorführung vor einer erlesenen Schar von Kulturjournalisten hier im fsk Kino in Berlin. Auch für die einige von uns war es die erste Gelegenheit, den Film auf der großen Leinwand zu sehen.

Für einen Journalisten eines namhaften Magazins war dies – nach zwei Vorführungen auf der Berlinale – sogar schon das dritte Mal.
Das ist gut. Einen Fan hat Summer Wars also schon.

Veröffentlicht unter Presse | Kommentar hinterlassen

Kinoplakat und Aushangfotos

Wir haben Post bekommen! Die Druckerei hat die Kinoplakate und die Aushangfotos angeliefert. Damit können die Kinos so langsam anfangen, Werbung für den Film zu machen.

Veröffentlicht unter Presse | 2 Kommentare

Offizieller Kinostart

Der offizielle Termin für den Kinostart steht. Es ist der 12.08.2010.

Von jetzt an wird auf der Unterseite Im Kino bekannt gegeben, in welchen Städten Summer Wars laufen wird. Die Liste wird ständig erweitert. Es empfiehlt sich also, regelmäßig nachzuschauen.

Veröffentlicht unter Presse | 1 Kommentar

Video-Rezension

Auf Youtube ist eine Video-Rezension eines Summer Wars-Fans erschienen:

Die Filmausschnitte sind nicht auf dem Text der Rezension angepasst. Es handelt sich stattdessen um die ersten fünf Minuten des Films.

Veröffentlicht unter Review, Trailer | Kommentar hinterlassen

Review auf AnimeY

Auf http://www.animey.net ist eine ausführliche Rezension zu Summer Wars erschienen.

Besonders gut gefällt uns natürlich das …

FAZIT:
Summer Wars ist vieles: Ein Science-Fiction Film, eine Familiengeschichte, eine romantische Komödie, ein Portrait vergangener Zeiten und ein Blick in die Zukunft. Aber vor allem ist es eins: Ein wundervoller, zweistündiger Animationsfilm, bei dem einem wieder ins Gedächtnis kommt, warum man dem Hobby Anime verfallen ist. Hier kommen sowohl die Fans brillanter Animation als auch die Fans charakterbasierter Geschichten auf ihre Kosten. Momoru Hosodas Summer Wars ist ein bildgewaltiges Meisterwerk japanischer Animationskunst – eine absolute Empfehlung!

Der (P)review in voller Länge ist hier zu lesen.

Veröffentlicht unter Review | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

We live in OZ!

Für den koreanischen Release wurde ein Musikvideo der Band Clazziquai Project erstellt, das einen weiteren, tollen Einblick in den Film gewährt. Die Auswahl der Szenen im Zusammenspiel mit dem gute Laune verbreitenden Song macht dieses Musikvideo zu dem bisher besten Trailer!

Obwohl es in dem Song um Frank L. Baums „Zauberland von Oz“ (wer kann je Dorothy’s „Somewhere over the Rainbow“ vergessen?) geht, passt der Titel „We live in Oz“ natürlich wie die Faust aufs Auge zu dem Inhalt des Films, der schließlich die Frage stellt, inwieweit wir alle dank Facebook, StudiVZ, Twitter, (Anime- und sonstige) Foren und Online-Banking schon einen großen Teil unseres Lebens im Internet verbringen und erleben.

(Jetzt habe ich einen Ohrwurm…)

Veröffentlicht unter Trailer | Kommentar hinterlassen

Pressereaktionen

Summer Wars lief im Rahmen der 60. Berlinale 2010 in der Sektion GENERATION 14+. Regisseur Mamoru Hosoda war persönlich vor Ort.
Die Festivalpremiere feierte Summer Wars in Anwesenheit des Regisseurs und der Produzenten am 16. Februar im Babylon Mitte. Die anschließende Fragestunde mit dem Publikum wurde sehr angeregt geführt, wie auch bei den beiden Folge-Screenings am 19. und 20. Februar.

In der Nachbereitung der Berlinale hat die Presse Summer Wars förmlich gefeiert! Einige Stimmen:

„Beachtlich auch wie immer wieder das Geschehen bereichernde oder einfach nur hübsche Bildkompositionen geschaffen werden, und auch aus welchen Perspektiven die Agierenden im Raum gezeigt werden. Ist wirklich eine Freude, sich das anzusehen, und geht darüber hinaus, was man in Hollywood-Animationsfilmen zu sehen bekommt.“

http://www.filmforen.de

„In der Sektion [GENERATION 14+] läuft auch Summer Wars, ein Anime von Hosoda Mamoru, der auch gemessen an den Verrücktheiten, die man von Animationsfilmen aus Japan in den letzten Jahren schon gewohnt war, etwas Neues und höchst Besonderes darstellt. Ein geistreiches Spiel mit japanischen Genres wie dem Samurai-Film und eine Reise in virtuelle Parallelwelten. Traum und Wirklichkeit gehen ineinander über. Besser kann Kino auch für Erwachsene nicht sein.“

http://www.mz-web.de

„… vor allem aber ist dies visuell eine Reise in eine neue Dimension: Hosoda entfaltet einen Wirbelsturm aus Zeichen, bietet bisher ungesehene Anime-Bilder und lässt den Zuschauer dabei begreifen, was die Existenz virtueller Parallelwelten wirklich bedeutet, vor allem wenn sich die eine Welt mit der anderen vermischt. In dieser Hinsicht ist Summer Wars der bessere Avatar und im Gegensatz zu James Camerons etwas banalem Welterfolg ontologisch tatsächlich auf der Höhe seines Themas.“

Frankfurter Allgemeine

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Presse | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen